, , ,

CDU Leopoldshöhe begrüßt ein neues Mitglied

Die CDU Leopoldshöhe begrüßt Dorian Klinner, der einstimmig in die CDU-Fraktion aufgenommen wurde. Er wird die CDU Leopoldshöhe als sachkundiger Bürger im Ausschuss für Bildung und Kultur unterstützen.

Im Interview, warum er der CDU beigetreten ist, gab Dorian Klinner die folgende interessante und bemerkenswerte Antwort:

„Die CDU steht für mich für demokratische Werte und für eine Politik, die aus einem christlichen Selbstverständnis heraus Gleichheit und Gerechtigkeit für alle Menschen fordert, unabhängig von sozialer, religiöser oder ethnischer Herkunft.“

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Dorian Klinner.

, ,

Hans Gräfe legt sein Ratsmandat nieder

Unser langjähriger und hoch geschätzter Ratsherr Hans Gräfe hat sein Ratsmandat aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Die CDU-Leopoldshöhe bedankt sich bei Ihm für die kompetente und akribische Arbeit, die zu manchem Erfolg für die CDU geführt hat. Nicht zuletzt beim Flächentausch für das Baugebiet am Gieselmann-Kreisel hat Hans Gräfe dank seiner Recherche ein Super-Ergebnis für Leopoldshöhe erreicht. Die CDU-Leopoldshöhe wünscht auch von dieser Stelle „Gute Besserung“. Zum Glück geht uns Hans Gräfe nicht gänzlich als Unterstützer verloren, er wird weiterhin als Sachkundiger Bürger in den Ausschusssitzungen tätig sein.

Für seine Tätigkeit im Rat rückt Frau Claudia Birkmann nach. Sie wurde in der vergangenen Ratssitzung am 23.03.2017 in den Rat der Gemeinde Leopoldshöhe aufgenommen.

, , ,

Kalkulation der Abfallentsorgungsgebühren 2016

CDU-Leopoldshöhe freut sich mit den Bürgerinnen und Bürgern über stabile Kosten

In der 6. Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Klimaschutz wird ein Vorschlag für die Kalkulation der Abfallentsorgungsgebühren 2016 für Leopoldshöhe diskutiert. Sollte dem Vorschlag der Verwaltung entsprochen werden, wäre das ein toller Erfolg für die Bürgerinnen und Bürger von Leopoldshöhe.

Die Abfallgebühren bleiben weitestgehend stabil. Es gibt sogar Ermäßigungen im Bereich von Rest- und Biomüll. Die Saisonbiotonne wird geringfügig teurer aber dafür, auf Wunsch vieler Bürger, auch zweimal mehr geleert. Insgesamt werden für die meisten Bürger die Abfallgebühren sinken oder gleich bleiben bei weiter verbesserten Leistungen. Auch die Kosten für die Entsorgung von illegalem Müll haben sich, wie der Beschlussvorlage zu entnehmen ist,  nicht wesentlich verändert.

Als Fazit bleibt: Die durch CDU-Leopoldshöhe initiierte Abschaffung des Verwiegesystems ist ein voller Erfolg. Die Einführung der Saisonbiotonne ist eine weitere sinnvolle und preiswerte Dienstleistung, die das Leben in Leopoldshöhe angenehm gestaltet.

Die aktuellen Zahlen zu dem Vorschlag der Verwaltung  finden Sie im Ratsinformationssystem der Gemeinde Leopoldshöhe, im Bereich Sitzungen.

Update: Im Fachausschuss wurde der Vorschlag der Verwaltung angenommen und zur weiteren Entscheidung weitergeleitet.

Update: Inzwischen wurden die Gebühren so verabschiedet.

, , , ,

Wechsel im Rat, Alexander Hohberger tritt zurück – Frank Keminer rückt nach

Auf eigenen Wunsch ist unser langjähriges Ratsmitglied Alexander Hohberger von seinem Amt aus persönlichen Gründen zurückgetreten.  Er wird uns in der Fraktion weiterhin als sachkundiger Bürger unterstützen. Wir bedanken uns für sein Engagement als Ratsmitglied und hoffen, dass er uns als Partei- und Fraktionsmitglied sowie als sachkundiger Bürger noch lange erhalten bleibt.
Nachfolger im Gemeinderat wird Frank Keminer, der bisher als sachkundiger Bürger tätig war.

Alexander Hohberger2

Alexander Hohberger

Frank Keminer2

Frank Keminer