Die SPD irrt, die Müllentsorgung wird günstiger!

 

SPD geht von völlig haltlosen Berechnungsgrundlagen aus!

Axel Meckelmann2

Fraktionsvorsitzender Axel Meckelmann

 

„Trotz fortwährender Zweifel der SPD wird die Müllentsorgung ab dem 1. Januar 2014 für die Leopoldshöher Bürgerinnen und Bürger günstiger“, ist sich der CDU Fraktionsvorsitzende Axel Meckelmann sicher. Die von der SPD vorgestellte Berechnung geht nach Ansicht der CDU von völlig haltlosen Grundlagen aus. So wird auf Basis einer 14-tägigen Leerung der grauen Tonne gerechnet. Aktuell wird diese Möglichkeit aber gerade einmal bei 42 von ca. 5.500 Tonnen genutzt. Der weitüberwiegende Teil wird im 4-Wochenrythmus geleert und dies wird auch zukünftig so bleiben.

Die Kooperation aus CDU, Bündnis90/Die Grünen und FDP  bietet den Bürgern der Gemeinde die Möglichkeit, Kosten einzusparen. Bezahlt ein 4 Personen-Haushalt aktuell bei einer 80 l Tonne für die 4-wöchige Restmüll- und die 2-wöchige Biomüllentleerung 148,60 € /Jahr, werden dies zukünftig lediglich 114,00 € sein.

„Nachdem wir in den letzten Jahren den Bürgern in Form von Steuererhöhungen in die Tasche greifen mussten, können wir sie nun entlasten. Daher hat sich die Kooperation entschieden, den Umstieg bereits ab dem 1. Januar 2014 umzusetzen und nicht, wie von der SPD angeregt, auf unbestimmte Zeit zu verschieben“, betont Meckelmann.

Das Argument, die Rechnung verschlechtere sich, wenn die Müllmenge zunimmt, ist nicht stichhaltig. Auch aktuell sind selbstverständlich höhere Gebühren zu zahlen, sobald mehr Müll entsorgt wird.

Im Januar 2014 erhalten die Leopoldshöher Bürgerinnen und Bürger die Bescheide der Gemeinde, in denen die neuen Müllgebühren ausgewiesen werden. Spätestens dann werden sie feststellen, dass der Umstieg auf das Volumensystem ihre Haushaltskasse entlastet.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.