Neuigkeiten

26.05.2020, 17:45 Uhr

CDU-Bürgermeisterkandidat Axel Meckelmann spendet 200 Euro an die Diakonie


Das Corona-Virus stellt uns alle vor große Herausforderungen, besonders an diejenigen, die täglich Kontakt zur Patienten, Kunden und älteren Familienangehörigen haben. Schutzmaßnahmen durch Händewaschen und Desinfektion sind zu treffen. Schutzkleidung und Schutzmasken erschweren die Arbeit und werden sicher noch lange im Arbeitsalltag erhalten bleiben. Diese Leistungen sind nicht hoch genug zu würdigen. Die Aufzählung aller, die von der Pandemie betroffen sind und unter ihr zu leiden haben reicht von Eltern, Künstlern, Freiberuflern und Ehrenamtlern bis hin zu denjenigen, die von Kurzarbeit betroffen sind. Stellvertretend für alle diese Gruppen überreicht der Bürgermeisterkandidat der CDU-Leopoldshöhe, Axel Meckelmann, einen Betrag von 200 Euro an die Diakonie.

Diese Spende ist sicher nur ein ganz kleiner Beitrag zur Linderung der Krise. Die Entwicklung der Infektionszahlen wird zeigen, ob die getroffenen Lockerungen richtig, zu gering oder zu groß waren. Axel Meckelmann wünscht Ihnen und Ihren Familien Gesundheit und Zuversicht in dieser schwierigen Zeit. Bezogen auf unsere Wirtschaft vor Ort lautet sein Appell – Kaufen Sie vor Ort und unterstützen sie so unsere Händler und unsere Landwirte.

 

Anmerkung zum Foto: Zum Schutz aller beteiligten Personen fand keine persönliche Übergabe des Geldes statt.